BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausblick

Johan Eklöf, Das Verschwinden der Nacht

Wie künstliches Licht die uralten Rhythmen unserer Umwelt zerstört

Droemer Knaur Verlag München, ISBN: 978-3-426-27882-6, Preis: 22,00 €

Gebundene Ausgabe, erscheint voraussichtlich im September 2022

 

Natur- und Artenschutz sind in aller Munde. Aber ein Aspekt, der unsere Natur massiv bedroht, wird dabei meist außer Acht gelassen: Künstliches Licht, das unsere Städte und Dörfer erhellt. Alle Rhythmen der Natur sind in irgendeiner Weise abhängig vom Wechsel zwischen Tag und Nacht. Fällt dieser Wechsel weg, weil die Nacht verschwindet, dann hat das gravierende Folgen. Vögel singen in allzu heller Umgebung mitten in der Nacht. Nachtfalter umschwirren Straßenlaternen, statt ihrer nächtlichen Bestimmung, der Suche nach Nektar und der Befruchtung nachblühender Gewächse, nachzugehen. Und auch der Mensch leidet unter zu viel Licht. Der schwedische Zoologe Johan Eklöf vermittelt eindrücklich, welche Bedeutung die Dunkelheit für die Natur hat und welche Faszination von der Nacht ausgeht.

 

Johan Eklöf

Reinhold Messner & Diane Messner, Sinnbilder

Verzicht als Inspiration für ein gelingendes Leben

S. Fischer Verlage Frankfurt am Main, ISBN: 978-3-10-397169-9, Preis: 22,00 €

Gebundene Ausgabe, erscheint voraussichtlich im September 2022

 

Messner